Als wir Kingston (Sennenhund-Mischling) bei uns aufnahmen, war uns schon bewusst, dass wir einen willensstarken Hund bekommen würden, mit dem man, allein schon durch seinen häufigen Besitzerwechsel, arbeiten muss. Leider zeigte Kingston immer wieder sein pöbelhaftes Verhalten, wenn er draußen an der Leine auf andere Hunde traf…. Er war wie ein Wolf in Schafspelz…. Im Haus und im Garten der sanfte Familienhund und in freier Wildbahn Pöbler durch und durch. Dank Samiras fachkundiger Unterstützung und intensivem Training mit ihr haben wir Schritt für Schritt gelernt, Kingston zu händeln. Wir haben wieder Vertrauen zu ihm aufgebaut und sind froh, dass Samira uns verständlich gemacht hat, warum Kingston so agiert und wie wir ihn dabei unterstützen können, seine Unsicherheit und die damit verbundene Pöbelei abzuschwächen. Vor allem sind wir ihr aber dankbar, dass sie uns mit Rat und Tat zur Seite steht, sodass wir Kingston als wertvolles Familienmitglied behalten können, denn der arme Kerl kann ja im Prinzip nichts dafür, dass seine Vorbesitzer in nicht erzogen haben.
Daher nochmal… herzlichen Dank Samira…. das Leben mit Kingston ist sehr schön und wir hoffen auf noch viele tolle Jahre mit ihm.