2018 war ich mit meiner Hündin Raya bei Samira.

Meine Hündin entwickelte im Alter von zwei Jahren im Rahmen ihrer ersten Läufigkeit und der damit einhergehenden hormonellen Veränderungen eine recht ausgeprägte Angststörung. Sie reagierte auf diverse Umweltreize mit Unsicherheiten, Unbehagen und großem Stress. Bei zu vielen Umweltreizen, wie z.B. bei Radfahrern und Spaziergängern in Gruppen, auf offenen und gut einsehbaren Flächen mit wenig Schutz, wurde meine Hündin panisch.
Entspannte Spaziergänge für Raya und mich waren nicht mehr möglich. Schon damals habe ich versucht Hilfe für sie und mich zu finden, jedoch fand ich keine Trainingsansätze für Rayas Problematik hilfreich bzw. sinnvoll.

Als Samira Raya und mich kennenlernte, war sie überzeugt, dass sie uns helfen kann. Sie erklärte mir, mit welcher Methode sie vorgehen würde und wägte dabei auch für uns die realistische Umsetzbarkeit ab. Mein Gefühl sagte mir, dass wir bei ihr die Hilfe bekommen würden, die wir brauchen und starteten das Training.
Dabei hat sie uns intensiv begleitet und betreut und es stellten sich nach Beginn des Trainings innerhalb kurzer Zeit deutliche Erfolge ein. Raya hatte seither keine Panikattacken mehr und sie stabilisierte sich zunehmend.
Heute kann ich mit Raya sogar ohne Probleme über einen Spielplatz mit schreienden Kindern gehen und mich mit ihr dort aufhalten, ohne, dass sie Stress bekommt. Dank Samira und ihrem Training sind wir wieder unabhängig und müssen keine Situationen mehr abbrechen oder gar meiden.

Auf diesem Wege nochmal ein großes Dankeschön!

Nina & Raya